HR-Kommunikationskonzepte Kreation

Im Kopf – Mitarbeiter unserer Kunden.

Was kann kreativer und herausfordernder sein, als aus einer starken Positionierung heraus, begeisternde und überzeugende Kreativkonzepte zu entwickeln.

 

Im Kopf werde ich dabei zum Mitarbeiter unserer Kunden, fühle mich in ihre Arbeitswelt ein und beschäftige mich intensiv mit der Strategie und den Ergebnissen unserer Analysen und Researchs. So gelingt es, individuelle und alleinstellende Konzepte für Bild- und Sprachwelten zu entwickeln, die authentisch das Unternehmen widerspiegeln und passgenau ihre Zielgruppen ansprechen.

 

Im Kreationsprozess habe ich freie Hand und kann mich beweisen.

Das Ziel – überzeugende Kommunikation für unsere Kunden zu schaffen, ist stets im Fokus. Welchen Weg ich einschlage um das Ziel zu erreichen, bleibt mir überlassen, eine Freiheit, die mir sehr am Herzen liegt und die dafür sorgt, kreative und begeisternde Ideen zu entwickeln.

 

Konstruktiv streiten und um die beste Lösung ringen.

Klar, auch Design liegt ein Stück weit im Auge des Betrachters. Und nicht alles was in der Kreation entsteht, überzeugt uns auch auf Anhieb. Darum streiten wir konstruktiv, suchen den Konflikt mit unseren Kollegen und ringen um die beste Lösung – nur so kann aus guten Ideen herausragende Kommunikation entstehen.

 

 

 

Was gute Kreation ausmacht? Die Freiheit, abseits der Rahmengestaltung brillante Ideen zu entwickeln und als Konzept passgenau auf den Kunden zurückzuführen.

Stephan Brodeßer | Creative Director