Internes Employer Branding – Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung

Bevor das Employer Branding nach außen kommuniziert werden kann, um talentierte und motivierte Fachkräfte anzulocken, ist es wichtig, den Prozess nach innen auszurichten und der Arbeitsplatzkultur einen großen Spiegel vorzuhalten. Stets nach dem Grundsatz inside-out sind die internen Employer Branding Maßnahmen die Grundlage und Voraussetzung für externe Handlungsfelder. Denn geeignete Fach- und Führungskräfte zu gewinnen ist das eine, sie längerfristig zu halten das andere.

Leider zu häufig vernachlässigt, hat internes Employer Branding zum Ziel, Arbeitskräfte ans Unternehmen zu binden und ihre Loyalität zu steigern. Die Identifikation mit der Firma nimmt zu. Die Maßnahmen des internen Employer Brandings sorgen dafür, dass Ihre Mitarbeitenden produktiver, effizienter und mit mehr Freude arbeiten.

Ausbildungsmarketing – Auszubildende finden und binden

Die Lehrlinge von heute sind die Fachkräfte von morgen. Mit professionellen und zielgruppenorientierten Azubimarketing-Maßnahmen gelingt es Ihrem Unternehmen gute Azubis zu finden und langfristig an Ihr Unternehmen zu binden. Gezieltes Employer Branding ist ein entscheidender Motor, um die Identifikation mit Ihrem Unternehmen als Ausbildungsbetrieb zu maximieren. Viele der jungen Menschen sind superidealistisch und motiviert. Mit einer passenden Kandidatenansprache über die präferierten Kanäle werden Sie speziell jüngere Anwärter und zukünftige Fachkräfte erreichen.

Neben der Talentermittlung trägt natürlich auch die Förderung der jungen Teammitglieder erheblich zum Erfolg einer effektiven Ausbildungsmarketingstrategie bei. Wenn ein Auszubildender nicht nur Spaß bei der Arbeit hat, sondern auch Erfolge verbuchen kann, steigen seine Motivation und Leistungsbereitschaft. Es lohnt sich in vielerlei Hinsicht, das eigene Ausbildungsmarketing zu verbessern und das Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber erscheinen zu lassen.

Employee Branding – Mitarbeitende im Fokus

Wer hätte nicht gerne Angestellte, die zufrieden, loyal und von ihrer Arbeit beseelt sind?! Fühlen sich die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Unternehmen wohl und wertgeschätzt, so steigt die allgemeine Mitarbeitermotivation immens und in weiterer Folge die Mitarbeiterbindung. Insbesondere überschaubare Strukturen, flache Hierarchien sowie gute Weiterbildungsmöglichkeiten wecken ein Zugehörigkeitsgefühl.

Sind Arbeitsbedingungen und Betriebsklima stimmig, wird der Großteil Ihrer Belegschaft gerne im Unternehmen arbeiten. Mit einer mitarbeiterorientierten Unternehmenskultur sinkt die Zahl derer, die einen Arbeitsplatzwechsel anstreben. Teambildende Maßnahmen und regelmäßig stattfindende Mitarbeitergespräche wirken sich positiv auf die Arbeitszufriedenheit und das Commitment aus.

Zufriedene Angestellte sind im Idealfall auch Ihre besten, weil glaubwürdigsten, Markenbotschafter. Die authentischen Meinungen der HR-Ambassadors und Eindrücke aus dem Arbeitsalltag veranschaulichen, dass Ihr Unternehmen der richtige Ort ist, um Karriere zu machen.