TIMOCOM vernetzt Europas Logistik.

Mit dem ersten Smart Logistics System, welches täglich bis zu 750.000 internationale Fracht- und Laderaumangebote einstellt und verarbeitet, ist TIMOCOM Wegbereiter und -begleiter für die Vernetzung der europäischen Logistik. Wichtige Teile des Systems sind das Netzwerk aus über 43.000 geprüften Unternehmen und die kontinuierliche Konzentration auf die Automatisierung von Logistikprozessen.

In der Firmenzentrale des IT-und Datenspezialisten in Erkrath bei Düsseldorf sowie in den Repräsentanzen in Polen, Tschechien und Ungarn sind mehr als 500 Mitarbeiter aus über 30 Nationen tätig. Wer hier arbeitet kann sicher sein, dass er die gesamte europäische Logistikbranche und damit den drittstärksten Wirtschaftszweig in Deutschland bewegt.

Um TIMOCOM als attraktiven Arbeitgeber in Zukunft noch sichtbarer zu machen, entwickelt das Team von Köhler nach intensiver Bestandsaufnahme und -Analyse derzeit ein neues HR-Kommunikationskonzept, schärft die Employer Value Proposition (EVP) und optimiert die Stellenanzeigen im On- und Offline-Bereich, um qualifizierte Fachkräfte mit richtiger Ansprache über den bestmöglichen Kommunikationskanal auf TIMOCOM als attraktiven Arbeitgeber aufmerksam zu machen.

Autor

Viola Schlich

Project Manager