Sechs Schritte für Ihre erfolgreiche HR-Kommunikation.

Ihr Unternehmen zu einer Arbeitgebermarke zu machen ist kein Schnellschuss, sondern ein Prozess. Ein Prozess, den wir von der Analyse bis zur Umsetzung gemeinsam mit Ihrem Team planen und gestalten.

 

Schritt 1. Zieldefinition.

Wer das strategische Ziel im Auge behält, hat die Freiheit, in alle Richtungen zu denken. Im ersten Schritt ermitteln wir gemeinsam mit Ihnen die Ist-Situation, definieren Ziele und Erwartungen und legen das Projektteam und die Verantwortlichkeiten fest.

 

Schritt 2. Analyse.
Je intensiver wir Ihr Unternehmen als Arbeitgeber kennenlernen, desto präziser treffen wir den Punkt. Durch Fokusgruppen-Workshops in Ihrem Unternehmen, Zielgruppen-Analysen zu Motivationsfaktoren und Medienverhalten sowie Betrachtungen der Arbeitgebermarken in Ihrem Wettbewerbsumfeld gewinnen wir wichtige Erkenntnisse für die kommende Arbeit.

 

Schritt 3. Strategie.

Wir sprechen von Employer Value Proposition (EVP) und meinen Unverwechselbarkeit. Die Auswertung der Analysedaten liefert positive und negative Attribute der Arbeitgebermarke. Auf dieser Basis lässt sich die Marke nun präzise positionieren. In diesem Schritt erfolgt auch die Definition der Arbeitgeber-Markenstrategie und das detaillierte Briefing für die Kreation.

 

Schritt 4. Kreation.

Gesucht werden die Botschaft und die Visualität, die den Spirit Ihres Unternehmens spiegeln. Wir entwickeln eine kreative Leitidee mit den dazugehörigen starken Bild- und Sprachwelten und gestalten alle relevanten Werbemittel.

 

Schritt 5. Kommunikation.

Kreation funktioniert nur, wenn sie von treffsicheren Maßnahmen getragen wird. In diese Phase fällt der Aufbau einer stringenten Kommunikations-Strategie mit dem passenden Instrumenten-Mix und der optimalen medialen Umsetzung.

 

Schritt 6. Veröffentlichung.

Ihre Kampagne wird im Markt sichtbar. Wir prüfen nach, wie gut sie arbeitet. Der interne Roll-out motiviert die Mitarbeiter, der externe involviert die Zielgruppe. Tests messen die Ergebnisse. Instrumente, die nicht optimal performen, werden überarbeitet oder ersetzt.

 

Alles rund um das HR-Kommunikationskonzept von Köhler Kommunikation