Employer Value Proposition – Ihr Arbeitgeberversprechen

Was würden Sie sich von Ihrem Arbeitgeber wünschen? Seit mehreren Jahren haben Arbeitnehmende die Oberhand auf dem Arbeitsmarkt. Das heißt, talentierte Fachkräfte haben die Möglichkeit sich den Arbeitgeber gezielt und bewusst zu wählen und entscheiden sich dabei natürlich für das attraktivste Unternehmen. Arbeitsklima, Work-Life-Balance, attraktives Einstiegsgehalt und Weiterentwicklungsmöglichkeiten spielen dabei eine entscheidende Rolle.

Wie Sie sich als Arbeitgebermarke positionieren, hat großen Einfluss auf den Erfolg von Ihren Mitarbeitergewinnungs- und -bindungsmaßnahmen. Um aus dieser Perspektive eine authentische und glaubwürdige Arbeitgebermarke aufzubauen, formulieren wir gemeinsam Ihre Employer Value Proposition (EVP). Je unverwechselbarer und authentischer Ihr Werteversprechen ist, desto stärker ist Ihre Arbeitgebermarke. Ziel des Personalmarketings ist es, mit HR-Maßnahmen Ihre Arbeitgeberattraktivität zu steigern und Ihr Arbeitgeberversprechen (Employer Value Proposition) nach innen und außen einheitlich zu kommunizieren.

Employer Value Proposition – Definition vom Arbeitgebervorteil

Die Antwort auf die Frage, was eine Employer Value Proposition (EVP) ist, hängt eng damit zusammen, was Ihr Unternehmen zu einem besonders attraktiven Arbeitgeber macht. Als Werteversprechen ist die Employer Value Proposition das Kernelement Ihrer Arbeitgebermarke. Ihr kommt bei der Entwicklung einer Employer-Branding-Strategie eine Schlüsselfunktion zu. Erst wenn Sie Ihr Alleinstellungsmerkmal auf dem Arbeitsmarkt kennen, können Sie die Vorzüge Ihres Unternehmens nach innen und außen klar kommunizieren.

Als Summe aller Mitarbeitervorteile ist die EVP die Basis für Ihre Kommunikationsmaßnahmen und beeinflusst alles, was Sie bei der Rekrutierung von Top-Talenten sagen und tun. Daher sollte jede Stellenausschreibung eine kurze Zusammenfassung der EVP enthalten. Präsentieren Sie Ihre Stärken als Wettbewerbsvorteil, um sich bei der Personalsuche von Ihrer Konkurrenz abzuheben.

Die Zustandsanalyse – wir arbeiten Ihre Unternehmens-DNA heraus

Ihre Positionierung basiert auf einer fundierten Analyse. Mithilfe einer internen Unternehmensanalyse ermitteln wir gemeinsam mit Ihrer HR-Abteilung die DNA Ihrer Arbeitgebermarke heraus und definieren die Attraktivitätsmerkmale.

Dazu halten wir Ihrem Unternehmen den Spiegel vor und setzen uns mit Ihren Stärken sowie Schwächen auseinander. Denn nur durch eine klare Definition der Arbeitgeberwerte und die Anpassung an die tatsächliche Unternehmenssituation sowie das Verhalten von Mitarbeitenden und Führungskräften kann sich Ihre Firma vom Wettbewerb abheben.

Neue Insights, neue Impulse: Wenn Sie als Arbeitgeber Ihre Arbeitgeberidentität und Ihren Wert als Unternehmen kennen, werden Sie es leicht haben, Neueinstellungen mit einem hohen Cultural Fit zu tätigen. Eine sorgfältige Ausarbeitung ist daher unerlässlich.

Die EVP ist Ihr einzigartiges, relevantes Nutzenversprechen

Auf Grundlage der Analyse können Sie sich mit Ihrer Zukunftsvision als Arbeitgeber befassen und wo das Unternehmen zukünftig stehen soll. Die Ermittlung und Erarbeitung einer einzigartigen Employer Value Proposition wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Dazu zählen unter anderem Vergütung, Unternehmenswerte, aber auch Benefits wie Gesundheitsmanagement und wie sinnstiftend die Arbeit ist. Denn vor allem die Generation Y ist auf der Suche nach dem höheren Sinn bei der Arbeit. Deren selbstbewusstes Auftreten stellt einen signifikanten Umbruch in der traditionellen Arbeitswelt und Arbeitnehmerschaft dar.

Alleinstellungsmerkmal formulieren und als Arbeitgeber überzeugen

Wem es gelingt, mit einem authentischen Versprechen und einem attraktiven Auftritt zu einer glaubwürdigen Marke zu werden, ist der Konkurrenz einen großen Schritt voraus. Daher ist das Formulieren Ihres Alleinstellungsmerkmals die Basis für Ihr Arbeitgebermarketing. Die neu entstandene Arbeitgeberpositionierung sollte als kontinuierlicher Prozess angelegt und zukunftsfähig sein.

Betrachten Sie es als Ihr Versprechen an die zukünftigen, aber auch die bestehenden Mitarbeitenden. Unternehmen sollten Ihr Arbeitgeberversprechen pflegen. Das dient nicht nur der Mitarbeitergewinnung, sondern auch der Mitarbeiterbindung. Prüfen Sie regelmäßig, ob Ihre Arbeitgebermarke noch alle Anforderungen erfüllt und lassen Sie sie gegebenenfalls überarbeiten.